Bands

peter-braukmann

Peter Braukmann – Jubiläumstour
www.peterbraukmann.de

Der Moderator Kai Engelke schrieb über einen Auftritt Peter Braukmanns in der Waldeck Zeitung „Köpfchen“:

Peter Braukmann, als Duo Schnappsack angekündigt, trat als Solist auf, da Duopartner Bernd Goymann sich von der Bühne zurückgezogen hat. Peters markante Stationen als Musiker waren die Gruppe Brundorf, die Peter Braukmann-Band, das fast schon legendäre Duo Schnappsack und die AllstarBand Schöne Weile. In den Achtzigerjahren produzierte er Tonträger und Rundfunksendungen für Kabarettisten wie Elke Heidenreich (als Else Stratmann), Gerd Dudenhöfer und Ernst Stankovski. In den Neunzigerjhren waren es in erster Linie Comedy- und Satire-Produktionen, die er maßgeblich mitgestaltete: Monty Python, rtl-Samstagnacht, die Wochenshow, 21Hausmeister Krause. In jüngerer Zeit hat er sich – neben der Musik – schwerpunktmäßig mit dem Schreiben von Kriminalromanen befasst. Ich habe ein Bild vor Augen, eine der vielen damals üblichen Studenten-Feten: Zehn, fünfzehn Zuhörer, hauptsächlich weiblichen Geschlechts, hocken auf dem mit Flokati-Teppichen und Strohmatten bedeckten Fußboden und lauschen andächtig, teils mit geschlossenen Augen einem jungen Musikanten, der hingebungsvoll Ralph McTells „Streets of London“ zur Gitarre singt. Im Türrahmen lehnt ein junger Mann und betrachtet durchaus etwas neidisch die Szenerie. Der Typ im Türrahmen damals, das war ich und der junge Musikant war Peter Braukmann. Fast fünfzig Jahre später begeisterte er am Samstagvormittag die Waldecker mit seinen noch immer frischen und aktuellen Liedern sowie mit locker-lustigen Zwischenansagen. Herzerfrischend!

Besetzung:
Peter Braukmann – Gesang, Gitarre, Akkordeon


celtic-affair

Celtic Affair – Irish Folk
www.celtic-affair.de

Was sind die besten Zutaten für einen gelungenen musikalischen Abend mit irisch-schottischer Folkmusik? Harmonische Gesangsstimmen, geschmackvolle und dynamische Songs und Tanzmelodien, Virtuosität an den akustischen Instrumenten, geniale Arrangements, unbedingte Spielfreude, überzeugende Bühnenpräsenz sowie sympathisch heitere Ansprache an das Publikum, eingebettet in einen abgestimmten Sound.

Das Duo Celtic Affair mit Peter Apitz (Gesang, Gitarre, Bouzouki und Flöten) und Bernd Lüdtke (Gesang, Fiddle, Bouzouki und Bodhran) haben diese gelungene Rezeptur gefunden und begeistern damit ihr Publikum immer wieder. Zwischen fetzigen Reels, Jigs, Hornpipes und Balladen wechselt ausgelassene Fröhlichkeit mit konzertanter Stille. Zur Musik erfahren die Zuhörer einiges über die „Grüne Insel“. So springt der Funke schnell auf das Publikum über, das auch manches Mal ins Tanzen kommt.

Besetzung:
Peter Apitz – Gesang, Gitarre, Bouzouki
Bernd Lüdtke – Gesang, Fiddle, Bouzouki, Bodhrán


Hand aufs Herz

Hand aufs Herz – Vielsaitige Folkmusik

Hand aufs Herz, das sind zwei Musiker, die handgemachte Musik lieben und spielen – und das Ganze kommt von Herzen und soll zu Herzen gehen. Das Repertoire des Duos ist vielseitig und „vielsaitig“ – genaugenommen sind es 42 Saiten. Man darf auf mittelalterliche mehrstimmige Instrumentalstücke, getragen von Nyckelharpa und Dudelsack genauso neugierig sein wie auf freche Lieder über die Liebe.

Hand aufs Herz – das sind zweistimmige, schöne Melodien mit Geige und Flöte, der interessante Klang der Nyckelharpa und des deutschen Dudelsacks, der Groove der Mandola und Lieder zur Gitarre – und nicht zuletzt die Stimmen der beiden Musiker.
Besetzung:
Susanne Wolf – Gesang, Nyckelharpa, Geige, Ukulele, Dudelsack
Gernot Ecke – Gesang, Gitarre, Mandola, Flöte, Dudelsack

airu

Airu – Bal Folk
www.duo-airu.de

Die Wege von Rick Krüger und Björn Kaidel kreuzten sich immer wieder bei verschiedenen Sessions und Festivals. Phasziniert von der Musik des jeweils anderen entstand 2016 der Wunsch ein gemeinsames Musikprojekt zu starten. Aus der Begeisterung für Folk- und Tanztraditionen aus ganz Europa ergab sich die Grundidee: die „eigene“ traditionelle Tanzmusik Deutschlands aus alten Musikerhandschriften ins Hier und Jetzt zu bringen. Schnell wurde jedoch klar, dass beide Musiker eifrige Komponisten sind und so gesellten sich immer mehr eigene Stücke hinzu.

Als Duo Airu spielen sie groovige Folk-Musik im Stil des Bal Folk – eine Mischung aus Paartänzen wie rasanten Bourrées, rockenden Schottischen, feinfühligen Walzern und Kreistänzen, die zum Tanzen verführt und zum Lauschen einlädt. Mit Nyckelharpa, Schäferpfeife, Concertina, Irish Bouzouki und Gitarre erkundet das Duo ihre Tunes bis ins kleinste Detail – immer gewürzt mit einer deftigen Portion Improvisation!

Besetzung:
Rick Krüger – Dudelsäcke, Concertina
Björn Kaidel – Nyckelharpa, Gitarre, Irish Bouzouki


Gerstenberg-Quartett-2018-montage

Familie Gerstenberg – Bal Folk
www.familie-gerstenberg.com

Die Familie Gerstenberg spielt traditionelle Musik zum Tanzvergnügen. Ob Walzer, Schottisch, Bourrée oder Mazurka, eigentlich braucht es nicht mehr als die zwei Herren an ihren Instrumenten. Mit Pfeifen und Saiten formen sie Klänge, die Boden unter die Füße geben und Lust machen, darauf zu tanzen. Für den Tanzabend bei „Folk im Fluss“ hat sich das Duo zwei wundervolle MitspielerInnen eingeladen. So wird aus der kleinen Familie ein lustvoll musizierendes Quartett.

Besetzung:
René Pütsch – Cornemuse du Berry, Hümmelchen, Gitarre
Thomas Strauch – Thüringer Waldzither, Gitarre, Concertina, Gesang
Ursula Suchanek – Quinton, Gitarre, Gesang
Marcus Fabian – Dudelsack, Akkordeon

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: